Knappe Niederlage für Herren I

2018-03-21 – In der Bezirksklasse unterlagen die Herren I im Derby gegen den SV Rißegg II knapp mit 7:9.

Zum Spiel um 19 Uhr in Rißegg trafen zwei ersatzgeschwächte Mannschaften aufeinander. Auf Biberacher Seite gingen Michael Naß, Johannes Egle, Werner Höra, Michael Heim, Manfred Schmolke und Jonas Riebe in die Partie. Aus den Doppeln holte das Team leider nur einen Punk durch Naß/Heim. Danach entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die nach Siegen von Naß (2), Heim, Höra, Schmolke und Riebe schließlich ins Schlussdoppel mündete. In diesem mussten sich, nach über drei Stunden Gesamtspieldauer, Naß/Heim denkbar knapp mit 10:12 im fünften und entscheidenden Satz geschlagen geben.(wb)

Aktiventraining entfällt

++++++ Bitte beachten ++++++++++ Bitte beachten ++++++++++ Bitte beachten ++++++ Bitte beachten

Liebe Tischtennisfreunde,

aufgrund der Mitglieder-Hauptversammlung entfällt das Aktiventraining am 23.03.2018!!

++++++ Bitte beachten ++++++++++ Bitte beachten ++++++++++ Bitte beachten ++++++ Bitte beachten

Mitglieder-Hauptversammlung 2018

Die Abteilung Tischtennis der TG Biberach

lädt ein zur

Mitglieder-Hauptversammlung 2018

am Freitag, den 23.03.2018,

19:00 Uhr,

im Hotel Erlenhof (Nebenzimmer), Erlenweg 18, 88400 Biberach

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht des Abteilungsleiters
2. Jahresbericht der Vorstandsmitglieder
3. Kassenbericht
4. Kassenprüfungsbericht
5. Entlastung des Vorstands
6. Vorschau auf die Saison 2018/19
7. Anträge
8. Verschiedenes

Anträge zur Hauptversammlung bitte schriftlich bis spätestens 22.03.2018 an den Abteilungsleiter

Rainer Welte

(Abteilungsleiter)

Kein Training während der Osterferien

 

++++++ Bitte beachten ++++++++++ Bitte beachten ++++++++++ Bitte beachten ++++++ Bitte beachten

Liebe Tischtennisfreunde,

weil die Halle wie jedes Jahr während der Osterferien anderweitig belegt ist, findet in den Osterferien von 26.03. – 06.04.2018 kein Training statt!!

++++++ Bitte beachten ++++++++++ Bitte beachten ++++++++++ Bitte beachten ++++++ Bitte beachten

Herren I unterliegt in Stafflangen

2018-03-17 – Nicht gänzlich unerwartet unterlag die erste Herrenmannschaft  gegen den SV Stafflangen. Beim Tabellenzweiten der Bezirksklasse hatte sie mit 5:9 das Nachsehen.

Zum Start der Begegnung um 19 Uhr standen Michael Naß, Vitali Slauta, Stephan Götz, Johannes Egle, Werner Höra und Tobias Ostertag an den Platten, also längst nicht die Bestbesetzung. Gegen ebenfalls mit Ersatz angetretene Gastgeber ging man überraschenderweise mit einer Führung nach den Eingangsdoppeln in die Einzel. Naß/Slauta und Egle/Ostertag bestritten ihre Partien siegreich. Nach Siegen von Naß und Höra und Niederlagen von Slauta, Götz, Egle und Ostertag lag die Mannschaft nach der ersten Einzelrunde nur einen Zähler zurück. Naß unterlag anschließend im Duell der Spitzenspieler im Entscheidungssatz, was Slauta durch einen Sieg noch kompensierte. Danach hatten die Biberacher Akteure den Gastgebern allerdings nichts mehr entgegenzusetzen. Götz, Egle und Höra unterlagen nacheinander glatt in drei Sätzen, so dass die 5:9-Niederlage nach zweieinhalb Stunden feststand.(wb)

Niederlagen für Herren II und Herren III

2018-03-10 – Keine Siegchance hatten die Herren II und III an diesem Spieltag. Die Herren II in der Kreisliga A spielten in Unterzahl beim Tabellennachbarn TSV Reute und unterlagen mit 4:9, die Herren III verloren zu Hause etwas zu deutlich mit 1:8 gegen den SV Rißegg III.

Mit nur fünf Spielern trat die Herren II um 16:30 Uhr beim TSV Reute an. Zum wiederholten Male war es Mannschaftsführer Michael Heim nicht gelungen eine vollständige Mannschaft zum Spiel aufzubieten. Außer ihm traten Manfred Schmolke, David Wilhelm, Tobias Ostertag und Wolfgang Blum an die Platten. Nachdem die zwei aufgebotenen Doppel beide mit 1:3 das Nachsehen hatten ging es eigentlich nur noch um Schadensbegrenzung. Schmolke, der nach langer Pause zurückgekehrte Wilhelm (2) und Blum sorgten dafür, dass die Niederlage nicht zu deftig ausfiel. Mit dem 4:9 nach zwei Stunden Spielzeit verpasste die Herren II eine Gelegenheit, mehr Luft zwischen sich und die Abstiegsplätze zu bringen. Statt dessen tauschte man in der Tabelle mit Reute die Plätze und rangiert nun direkt vor den Abstiegsplätzen, allerdings mit einem noch komfortablen Punktepolster.

Um 19 Uhr empfingen die Herren III den SV Rißegg III in der PG-Halle. Abteilungsleiter Rainer Welte führte die Mannschaft an, der außerdem Jonas Riebe, Erika Hoffmann und Fabian Mast angehörten. Auch hier gingen alle Eingangsdoppel an die Gegner. Nachdem auch noch die ersten vier Einzel an die Gäste gingen lag die Mannschaft früh aussichtslos zurück. Welte gelang danach wenigstens noch der Ehrenpunkt. Nach zwei Stunden Spieldauer beendete eine Niederlage von Hoffmann das Match mit Endstand 1:8. Drei verlorene Fünfsatzspiele und drei in der Verlängerung verlorene Sätze bei Riebes zweitem Einzel zeigten aber, dass das Ergebnis etwas zu hoch ausfiel für den Spielverlauf.(wb)

Herren I unterliegt in Mittelbiberach

2018-02-28 – In der Bezirksklasse unterlag die stark ersatzgeschwächte erste Herrenmannschaft mit 5:9 beim FC Mittelbiberach.
Zum Spiel um 20:30 Uhr in Mittelbiberach standen mit Michael Naß und Johannes Egle erneut nur zwei Stammkräfte im Aufgebot. Michael Heim, Daniel Ostertag, Manfred Schmolke und Tobias Ostertag halfen, die Sollstärke zu erreichen. Die Mannschaft erwischte einen guten Start und ging durch Doppelerfolge von Naß/Heim und Ostertag/Ostertag mit einer Führung in die Einzel. Siege von Naß und Heim halfen, den Vorsprung bis zu den Spielen im hinteren Paarkreuz zu halten. In diesen unterlagen allerdings T. Ostertag und Schmolke, so dass die Gastgeber zum ersten Mal die Nase vorn hatten. Naß glich zwar noch einmal aus, doch danach wollte dem Team kein weiterer Punktgewinn mehr gelingen. Heim und D. Ostertag kämpften vergeblich bis in den Entscheidungssatz, bevor eine Niederlage von Schmolke die Partie nach über drei Stunden Spieldauer mit dem Resultat von 5:9 beendete.(wb)

Sieg und Niederlage bei den Herren

2018-02-24 – Einen Sieg und eine Niederlage fuhren die Herrenmannschaften der Tischtennisabteilung ein. In der Bezirksklasse hatte die stark ersatzgeschwächte und in Unterzahl angetretene erste Herrenmannschaft mit 3:9 das Nachsehen beim SV Bad Buchau. In der Kreisklasse dagegen siegte die Herren III mit 8:3 beim ASV Otterswang III.

Um 18 Uhr trat die dritte Herrenmannschaft mit Manfred Schmolke, Jonas Riebe, Erika Hoffmann und Fabian Mast beim ASV Otterswang III an. Nach einer Punkteteilung in den Eingangsdoppeln – Schmolke/Riebe siegten und Hoffmann/Mast verloren – brachten zwei Siege von Riebe und Schmolke die Mannschaft in Führung. Eine Niederlage von Mast brachte die Gastgeber zwar wieder heran, doch anschließend gelangen vier Spielgewinne in Folge durch Hoffmann, Schmolke, Riebe und erneut Hoffmann. Mast gelang auch im zweiten Einzel leider kein Sieg, so dass schließlich Schmolke mit seinem dritten Erfolg den 8:3-Gesamtsieg unter Dach und Fach brachte. Die Spieldauer betrug zwei Stunden.

Mit einer ungewohnten und unvollständigen Aufstellung ging die erste Herrenmannschaft um 19 Uhr in die Partie beim SV Bad Buchau. Wegen zahlreicher Spielerausfälle wurden die zwei Stammkräfte Jochen Stehle und Johannes Egle von Werner Höra, Michael Heim und Daniel Ostertag notdürftig zu einer Fünfermannschaft ergänzt. Diese konnte nach einem Punktgewinn in den Eingangsdoppeln durch Höra/Heim und Siege von Stehle und Höra bis zum vierten Einzel ganz gut mithalten. Danach gelang allerdings kein weiterer Sieg mehr, so dass nach zwei Stunden Spielzeit ein 3:9 zu Buche stand.(wb)

Siege für Jungen U18 und Mädchen U18

2018-02-24 – Dank überzeugender Leistungen waren sowohl die Jungen U18 als auch die Mädchen U128 in ihren Ligaspielen erfolgreich. In der Landesklasse siegte die Jungen U18 in Unterzahl beim SV Deuchelried mit 6:3. Die in der Landesliga spielende Mädchen U18 bezwang in eigener Halle den SV Illertissen mit 6:4.

Matchwinnerin Lea Bräuer

Um 14 Uhr trat die Jungen U18 in der Besetzung Johannes Egle, Maximilian Janke und Lea Bräuer und damit in Unterzahl beim SV Deuchelried an. Durch einen Doppelerfolg von Egle/Janke und zwei Einzelerfolge von Janke und Egle arbeitete sich das Trio einen kleinen Vorsprung heraus. Der wurde jedoch über einen kampflos verloren Punkt und eine unglückliche Fünfsatzniederlage Bräuers durch die Gastgeber wieder wettgemacht.  In der zweiten Einzelrunde gaben sich die Spieler dann aber keine Blöße mehr, gewannen ihre Einzel und machten den 6:3-Auswärtssieg nach nur 75 Minuten perfekt.

Um 15 Uhr empfing die Mädchen U18 in Form von Chantal Danner, Dorothée Wohlert, Lisa Bräuer und Verena Möhrke den SV Illertissen in der PG-Halle. Nach einer Punkteteilung in den Eingangsdoppeln – Danner/Möhrke siegten, Wohlert/Bräuer unterlagen in fünf Sätzen – gelang es keiner der beiden Mannschaften, sich entscheidend abzusetzen. Danner, Wohlert und Bräuer hatten je einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto. Matchwinnerin war Möhrke, die mit ihrem zweiten Einzelsieg den entscheidenden Punkt zum 6:4-Erfolg beisteuerte. Die Spieldauer betrug zwei Stunden 15 Minuten.(wb)